Durch das Cranio Sacral Systems kommen wir in Kontakt mit der Bewegung und dem Fluss der Rückenmarksflüssigkeit und dem "Puls des Lebens".

Nachdem wir eine offene und empfängliche Präsenz in uns geschaffen haben, geben wir dem System unseres Partners oder unserer Partnerin Raum. Durch das Eintauchen in das fließende Reich des Körpers und deren Potential sind wir mit der Körperintelligenz und der Kraft der Selbstheilung und Selbstregulierung verbunden.
Durch Zuhören und unsere Präsenz mit einer liebevollen Einstellung unterstützen wir uns gegenseitig zu mehr Leichtigkeit und Verbundenheit mit uns selbst und anderen.

 

Sus Palm

ist Tänzerin im Bereich zeitgenössischer Tanz, Tanzimprovisation, Kontaktimprovisation, Butoh und Capoeira. Sie studierte auch Bewegungs-Therapie, Cranio Sacral Balancing, Body-Mind Centering und Hawaiian Bodywork.
Nachdem sie 10 Jahre lang Tanzstücke und Performances mit verschiedenen Tänzer*innen und Künstler*innen geschaffen hat, unterrichtet sie an der Akademie der Bildenden Künste in Ulm und anderen Orten. Ihr Hauptinteresse gilt der Bewegungsforschung, den Körpersystemen, dem individuellen Ausdruck von Körperintelligenz und ihrem Zustand im Moment.