Kinder

Für Kinder gibt es einen speziellen Raum während des Festivals. Hier können die Kinder während der Kurszeiten spielen. Kindern und Babies unter 2 Jahren kann dieser Raum nur unter Vorbehalt angeboten werden. (bei Fragen s. unten)

Es gibt die Möglichkeit zum Tanzen, Spielen, Malen und auf kleine Exkursionen zu gehen. Jedes Jahr bieten einige der jeweiligen Lehrer*innen noch kleine Workshops für die Kinder an.

Diese Workshops werden angeboten:

Die Verantwortung und Haftung für die Kinder und Jugendlichen bleibt für die gesamte Festivalzeit bei den Eltern.

Weitere Fragen bitte unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!      

<<  # 1/2  >>

Dieser Workshop erlaubt Kindern (zwischen 8 und 12 Jahren) mit „gefährlichen“ Dingen umzugehen, mit denen sie normalerweise nicht spielen dürfen – wir gehen über Glasscherben und tanzen mit Feuer.
Wir werden verschiedene Spiele und Übungen machen um Klarheit und Präsenz zu schaffen.
Die Kinder können zum Abschluss dem Festival präsentieren, was sie gelernt haben.

 

Inge Wöllhaf

Inge Wöllhaf - Meine Liebe zu Tanz und Körperarbeit habe ich 1997 durch die Ausbildung bei Keriac entdeckt und durch Fortbildungen in BMC bei Petra Vetter vertieft – seither gehört der Tanz und Kontaktimprovisation zu meinem Leben. Dann habe ich das Spiel mit dem Feuer entdeckt und seitdem spiele ich damit – mit brennenden Feuerketten, Fächern und Springseilen – ich liebe das Geräusch die um mich fliegenden Flammen.
Ich arbeite in einem Waldkindergarten, in dem Kinder täglich im Wald spielen und lernen, es ist mir ein Vergnügen mit Kindern Abenteuer zu erleben und sinnlich Erfahrungen zu ermöglichen.

 

Contact Improvisation into Jam für kleine und große Menschen und junge und alte Menschen!
Mit genussvollen lustigen und auch akrobatischen Tanz- und Bewegungsspielen bauen wir eine Rakete, starten sie, fliegen zu fernen Planeten und landen nach dieser fantatischen Reise gemeinsam wieder auf der Erde.

 

Linda Maria Tinsobin

Tänzerin und Tanzpädagogin, Choreographin, Body-Awareness-Begleitung,
Malspieldienerin mit Ausbildung bei Arno Stern, Dipl. Aviva-Lehrerin und Beraterin für natürliche Frauenpflege, Beraterin für natürliche Säuglingspflege – „bewusste Eltern-bewusste Kinder“,
2 fache Mutter, Lebensforscherin

 

Zusammen wählen wir ein Lieblingslied von euch aus, erarbeiten ein Storybord, finden Dancemoves für die Tanzszenen, filmen, schneiden den Film und fügen alls zu eurem ganz eigenen DanceMusicVideo zusammen.
Ganz fantastisch wäre, wenn ihr mir vorab eure Lieblingssong mitteilt. Einfach kurz Titel und Interpret per Mail an litiensemble(at)posteo.de DANKE!
(at)=@

 

Linda Maria Tinsobin

Tänzerin und Tanzpädagogin, Choreographin, Body-Awareness-Begleitung,
Malspieldienerin mit Ausbildung bei Arno Stern, Dipl. Aviva-Lehrerin und Beraterin für natürliche Frauenpflege, Beraterin für natürliche Säuglingspflege – „bewusste Eltern-bewusste Kinder“,
2 fache Mutter, Lebensforscherin

 

„Wenn Du schon immer in die Welt des Circus eintauchen wolltest, Dich gerne bewegst und es liebst zu spielen, dann bist Du bei mir genau richtig. Hier kannst du Purzelbäume und Räder schlagen, auf den Füßen deiner Freunde fliegen, bis an die oberste Spitze einer Pyramide klettern, und vielleicht sogar am Ende dieses Workshops bei einer kleinen Circus-Show mitauftreten.“
In der Akrobatik werden schon früh körperliche Fähigkeiten wie Gleichgewicht, Koordination, Kraft und Beweglichkeit entwickelt. Diese setzen den Grundstein für (fast) alle Sportarten. Außerdem kannst du hier lernen zu vertrauen, mutig zu werden, dich selbst einzuschätzen, rücksichtsvoll und achtsam mit deinem Partner und dir selbst umzugehen und deine Grenzen kennenzulernen und vor allem viel zu Lachen und kopfüber den Kopf auch mal baumeln zu lassen.

 

Sophia Frick

Im Alter von 13 Jahren entdeckte ich die Zirkuswelt in der Jugend-Kunst-Werkstatt in Koblenz. Akrobatik, Jonglage, Balancieren, Einradfahren begeisterten mich viele Jahre, doch vor allem Partnerakrobatik ist meine größte Leidenschaft geworden. Seit einigen Jahren arbeite ich in zirkuspädagogischen Projekten, unterrichte Querflöte und Tanzimprovisation und arbeitete eine Zeit lang angestellt im „Internationalen Kinder- und Jugend Zirkus Rambazotti“ in Kassel.
Studiert habe ich Elementare Musik- und Tanz-Pädagogik am Mozarteum- Carl-Orff-Institut in Salzburg. 2018 folgte ich meinem Herzen und zog nach Freiburg, wo ich dann im Januar 2019 zusammen mit meinem Akrobatik-Partner Daniel Armbrüster „Duo Zweisam“ gründete. Unser Schwerpunkt ist die Mischung aus Tanz und Akrobatik. Wir geben Workshops und Kurse für Kinder und Erwachsene und machen gemeinsam Shows. Zur Zeit arbeite ich freiberuflich als Musik- Tanz- und Zirkuspädagogin und im Waldkindergarten und gebe Hawaiianische Massagen. In meiner Freizeit mache ich Yoga und tanze viel Forro, Lindy Hop und musiziere sehr gerne.
www.duozweisam.com

 

In diesem Workshop werden wir gemeinsam spielen, toben, springen, tanzen, in Kontakt kommen, klettern, lachen und Spaß haben. Es wird Übungen und Spiele geben, in denen wir verschiedene Bewegungsqualitäten ausprobieren werden, mal alleine, mal mit Partner oder in der Gruppe.
Zu unterschiedlicher Musik kannst du hier deiner Kreativität und Bewegungslust freien Lauf lassen und dich von dir selbst, anderen Kindern und mir inspirieren lassen. Auch eine gute Gelegenheit andere Kinder auf dem Festival mit viel Freude kennenzulernen.
Eine Mischung aus Vertrauens-, Kooperations- und Reaktionsspielen, dem Zeitgenössischen Tanz und der Tanzimprovisation. Ich freue mich auf gemeinsames Spielen, Bewegen, Tanzen mit euch!

 

Sophia Frick

Im Alter von 13 Jahren entdeckte ich die Zirkuswelt in der Jugend-Kunst-Werkstatt in Koblenz. Akrobatik, Jonglage, Balancieren, Einradfahren begeisterten mich viele Jahre, doch vor allem Partnerakrobatik ist meine größte Leidenschaft geworden. Seit einigen Jahren arbeite ich in zirkuspädagogischen Projekten, unterrichte Querflöte und Tanzimprovisation und arbeitete eine Zeit lang angestellt im „Internationalen Kinder- und Jugend Zirkus Rambazotti“ in Kassel.
Studiert habe ich Elementare Musik- und Tanz-Pädagogik am Mozarteum- Carl-Orff-Institut in Salzburg. 2018 folgte ich meinem Herzen und zog nach Freiburg, wo ich dann im Januar 2019 zusammen mit meinem Akrobatik-Partner Daniel Armbrüster „Duo Zweisam“ gründete. Unser Schwerpunkt ist die Mischung aus Tanz und Akrobatik. Wir geben Workshops und Kurse für Kinder und Erwachsene und machen gemeinsam Shows. Zur Zeit arbeite ich freiberuflich als Musik- Tanz- und Zirkuspädagogin und im Waldkindergarten und gebe Hawaiianische Massagen. In meiner Freizeit mache ich Yoga und tanze viel Forro, Lindy Hop und musiziere sehr gerne.
www.duozweisam.com