In diesem Workshop werden wir einfache akrobatische Figuren und Contact Improvisation verweben.
Wie kann ich einen schwungvollen Sprung oder eine akrobatisch anmutende Figur in meinen Tanz einbinden, ohne den “Flow” zu unterbrechen?
Wie kann Akrobatik ungeplant passieren?
Wie kann ich die anderen überraschen ohne sie zu überfordern?
In diesem Workshop geht es nicht um ausgefallene Akrobatik sondern um Prinizpien, einfache Formen und deren Weg in die Improvisation.
Menschen mit wenig bis viel Contact Erfahrung sind willkommen.

Jo Bruhn

ist Performer, Tänzer, Feuerartist.
Wohnhaft in Berlin arbeitet er seit Langem als Feuerperformer und Artist. Seit einigen Jahren hat sich sein Interesse immer weiter in Richtung Zeitgenössischen Tanz
und Contact Improvisation und Tanz-Theater verschoben.
“Ich liebe es, mich und andere mit meinem Tanz zu überraschen und ich möchte mit meinen Performances etwas aussagen - zum Nachdenken anregen.“